Angebot

UNSER ANGEBOT

Wir bieten eine umfassende Begleitung...

von Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit. Alle Hebammenleistungen werden von der Krankenkassen übernommen. Zusätzlich haben wir Angebote und Kurse, deren Kosten nicht von den Krankenkassen gedeckt sind. Die Kassenleistungen haben wir für euch gekennzeichnet, damit ihr einen besseren Überblick behaltet.

Vor der Geburt

Begleitung in der Schwangerschaft

Eine Schwangerschaft ist eine aufregende Zeit. Neben den körperlichen Veränderungen kann sie auch mental und emotional herausfordernd sein. Egal was kommt, wir sind bin bei allen aufkommenden Themen für euch da. Schön ist, dass wir in den Monaten vor der Geburt Zeit haben uns kennenzulernen. Vorsorgeuntersuchungen, welche laut Mutterschaftsrichtlinie vorgesehen sind, können wir bei uns in der Praxis in vollem Umfang machen oder uns mit der gynäkologischen Praxis abwechseln. Alle Details zur Hebammenbegleitung besprechen wir in einem ausführlichen Vorgespräch.
Eure PartnerINNEN oder auch Geschwisterkinder sind natürlich jederzeit herzlich eingeladen dabei zu sein.

Alle Hebammenleistungen in der Schwangerschaft werden von den Krankenkassen übernommen.

Akupunktur

Akupunktur kann vielfältig und individuell eingesetzt werden, um Beschwerden in der Schwangerschaft, unter der Geburt und im Wochenbett zu lindern.

Jeden Dienstag um 9.00 Uhr findet in der MIA die geburtsvorbereitende Akupunktur statt, deren Ziel eine optimale körperliche und geistige Vorbereitung auf die Geburt ist. Studien zeigen, dass die geburtsvorbereitende Akupunktur die Eröffnungsphase während der Geburt verkürzen kann und der physiologische Geburtsverlauf gefördert wird. Ab der Schwangerschaftswoche 36+0 kann mit dieser Form der Geburtsvorbereitung begonnen werden. Bis zur Geburt wird einmal wöchentlich akupunktiert. Die Kosten werden nicht von der Krankenkasse übernommen.

€ 20 pro Termin ( 4-5 Termine vor Geburt)

Kinesio-Taping

K-Taping ist eine wirkungsvolle und medikamentenfreie Therapiemethode bei Schmerzen in der Schwangerschaft und im Wochenbett. Die elastischen Baumwolltapes können bei verschiedenen Gelenk- und Muskelbeschwerden angewendet werden. Diese Leistung wird nicht von den Krankenkassen übernommen.

€ 5- €30 je nach Materialverbrauch

Hier findest du unser Kursangebot für deine Schwangerschaft

Nach der Geburt

Wochenbett­begleitung & Beratung in der Stillzeit

Nach der Geburt kommt ihr als Eltern nach Hause. Alles ist und bleibt anders. Es dauert einige Zeit, bis jeder seinen neuen Platz gefunden hat und dafür dürft ihr euch Zeit nehmen. Sobald ihr mit eurem Baby nach Hause kommt, besuchen wir euch in eurem Zuhause. Neben der medizinischen Versorgung von Mama und Baby nimmt das Kennenlernen eures Neugeborenen und der Stillbeginn großen Raum ein. Wir haben gemeinsam insgesamt zwölf Wochen Zeit uns mit vielen Themen rund um eure Fragen zu beschäftigen. In den ersten 5-10 Tagen besuchen wir euch täglich und bis zur 12. Woche nach der Geburt in bedürfnisorientierten Abständen.

Auch nach den ersten 12 Wochen habt ihr Anspruch auf Hebammenbegleitung bei Still- und Ernährungsthemen eures Babys. Gerne begleiten wir euch auch beim Beikoststart.

Die Wochenbett- und Stillbegleitung wird in vollem Umfang von den Krankenkassen übernommen.

Trageberatung

Wir zeigen euch, wie ihr euer Baby ab der Geburt in einem Tragetuch oder in einer Babytrage tragen könnt. Eine Trageberatung kann helfen die richtige Babytrage oder das richtige Tragetuch für euch zu finden, um das Baby gesund und bequem zu tragen. Wir helfen euch verschiedene Bindetechniken zu erlernen oder Tragehilfen richtig einzustellen. Unsere Menschenkinder sind kleine Traglinge, Tragen ist artegerecht und wunderschön, wenn ihr die passende Methode für euch findet.

Osteopathie

Osteopathie ist eine manuelle Therapie, die Behandlung erfolgt mit den Händen. Diese werden genutzt, um Bewegungsein­schränkungen im Gewebe aufzuspüren und anschließend zu lösen. Da für die Ge­sundheit ein freier Fluss aller Flüssigkeiten durch Arterien, Venen und Lymphgefäße im gesamten Körper sowie eine ungestörte Nerventätigkeit grundlegend sind, ist es die Aufgabe des Osteopathen, „Hindernisse“ zu beseitigen, welche die freie Beweglichkeit der genannten Strukturen behindern.

Durch schwierige Geburten kann es zu stärkeren Deformierungen kommen, sodass es zu Dysfunktionen im Bereich der Schädelknochen, der Wirbelsäule und anderen Strukturen im Körper kommen kann. Zeigen kann sich dies in Einschrän­kungen der Beweglichkeit, die beispielsweise zu einseitigen Kopfpositionen führen. Es können Schädelasymmetrien entstehen, die sogenannten Plagiocephalien. Außerdem können die Kinder zu vermehrtem Schreien, zu Unruhe und Verdauungsproblemen bzw. Koliken neigen.

Für mehr Infos zur Osteopathie schaut gerne auf meiner Homepage vorbei:
www.osteopathie-glo.de

Wichtig: Bitte nicht über meine Website online einen Termin buchen, da ihr sonst in Steglitz landet.

Kontakt

giulio@hebammenteam-mia.de

Tel: 01637835432 

Du möchtest einen Überblick über unsere Kurse?